Hoddis, Jakob van: Morgens

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hoddis, Jakob van: Morgens
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Interpretation: Morgens - Jakob van Hoddis Das zu interpretierende Gedicht Morgens stammt von Jakob van Hoddis (1887-1942).Der erste Eindruck der sich bei dem lesen dieses Gedichtes einstellt, ist ein Gefühl von Hektik und Chaos. Das Gedicht wirkt sehr direkt und kraß und vermittelt dabei eine eher bedrückende Atmosphäre. Erst gegen Ende des Gedichtes weicht dieses Gefühl des Negativen und wandelt sich in ein positives Naturgefühl. Die zu Anfang herrschende Hektik entweicht ebenfalls in den letzten Versen und es scheint wieder Ordnung einzukehren. Die Hektik und Direktheit tritt besonders in Wörtern wie starker Wind oder donnern hervor. Indem der Autor weder ein Rhythmus noch ein durchgängiges Metrum beibehält entsteht der Eindruck des Chaos.Der Autor stellt den bedrückenden und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
479
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück