Märchen

Schlagwörter:
Gebrüder Grimm, Tausendundeine Nacht, Volksmärchen, Kunstmärchen, Bruno Bettelheim, Kinder brauchen Märchen, Der Froschkönig, Hänsel und Gretel, Referat, Hausaufgabe, Märchen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
MäRCHEN Begriffsdefinition Der Begriff Märchen stammt vom mittelhochdeutschen Wort maere ab. Maere bedeutet ursprünglich Nachricht, Kunde, Erzählung. Heute wird das Märchen definiert als phantastische Erzählung, in der die Grenzen zur Wirklichkeit; als Erzählung ohne Bindung an individuelle Personen oder an bestimmte Orte aufgehoben sind. Hier wird das Unglaubwürdige und Unwahrscheinliche im Gegensatz zu maere angesprochen. Alter und Ursprung des Märchens Das Märchen ist eine der ältesten überlieferungen der Menschheit überhaupt. Die ältesten heute bekannten Vorformen des Märchens stammen aus dem Orient. Dies sind zum einen die Etana-Erzählung - entstanden um 2000 v. Chr. - und zum anderen die Gilgames-Epen - entstanden um 1800 v. Chr. Erst durch die berühmteste Märchensammlung der Welt ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2153
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück