Böll, Heinrich: Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral

Schlagwörter:
Karrieredenken, Besitzstreben, Tourist, Fischer, Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich: Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral a) Heinrich Böll (1917-1985) schrieb zeitkritische Literatur, und wurde dadurch einer der bedeutensten Schrifsteller seiner Zeit. So erhielt er 1972 den Nobelpreis für Literatur. Die Kurzgeschichte von Heinrich Böll behandelt das maßlose Karrieredenken und Besitzstreben an. Es ist eine von vielen Erzählungen die die Folgen von materiellem Wohlstand und ständigem Konsumverlangen in Augenschein nimmt. Die Handlung besteht eigentlich nur der Begegnung und dem darauffolgenden Gespräch zwischen einem etwas heruntergekommen wirkenden Fischer und einem schick angezogenen Touristen. Der Fremde versucht dem Fischer klarzumachen warum er öfters auf See auf Fischfang hinausfahren sollte; er könne mit dem Gewinn sich einen neuen Motor, ein neues Boot kaufen, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
511
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück