Eichendorff, Joseph Karl Benedikt Freiherr von: Aus dem Leben eines Taugenichts

Schlagwörter:
Aurelie, Flora, Referat, Hausaufgabe, Eichendorff, Joseph Karl Benedikt Freiherr von: Aus dem Leben eines Taugenichts
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Joseph (Freiherr) von Eichendorff ( 1788-1857): Aus dem Leben eines Taugenichts Der Autor: Joseph von Eichendorff wird als Sohn des preussischen Offiziers Adolf v. Eichendorff und dessen Frau Karoline auf Schloss Lubowitz bei Ratibor in Oberschlesien geboren. - Nach seinem Schulabschluss in Breslau begann er dann auf Wunsch seines Vaters ein Jurastudium in Halle, das er dann später in Heidelerg fortsetzte. Um ca. 1826 begann er mit seiner schriftstellerischen Tätigkeit. Eichendorff wird 69 Jahre alt und stirbt am 26. November 1857 in Neisse (Oberschlesien). Joseph von Eichendorff zählt zu den Heidelberger Spätromantikern. In seinem Leben unternahm er zahlreiche Wanderungen und Reisen, auf denen er dabei wichtige Persönlichkeiten kennenlernte. Dies hatte nämlich Einfluss auf sein Denken, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
718
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück