Nietzsche, Friedrich Wilhelm

Schlagwörter:
Nihilismus, Übermensch, Gott, Seele, Religionskritik, Philosophie, Referat, Hausaufgabe, Nietzsche, Friedrich Wilhelm
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Nietzsche Grundzüge der Philosophie Nietzsches Der Nihilismus (Leben und Welt sind ohne Sinn) ist ein geschichtliches Ereignis und fällt mit dem Untergang des Christentums zusammen. Er erfasst alle Lebensbereiche, denn er bewirkt die Entwertung der obersten, metaphysisch sanktionierten Were. In seiner Folge wird ein übermensch notwendig, der seine Wertmaßstäbe nicht mehr aus Schwachem, Krankem, Mitleiderregendem, Lebensverneinenden bezieht (körperlich gesund und geistig stark). Für Nietzsche, dem großen Skeptiker gegenüber der Fortschrittsidee, ist der Nihilismus die zu Ende gedachte Logik unserer Ideen und Werte (Rationalismus u.ä.). Gott ist tod. Die Verkündigung des Todes ist ein Akt der Befreiung und des Ethos. Gott ist vom Menschen erschaffen worden, um der Welt Sinn und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
769
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück