Goethe, Johann Wolfgang von: Faust: Die Gretchentragödie - Produkt einer theozentrischen Gesellschaft?

Schlagwörter:
Mephisto, Religion, Kirche, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von: Faust: Die Gretchentragödie - Produkt einer theozentrischen Gesellschaft?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Gretchentragödie Das Produkt einer theozentrischen Gesellschaft? In Johann Wolfgang von Goethe´s Faust, der Tragödie erster Teil, wird unter anderem der Stoff einer jungen Frau aufgearbeitet, die zu Goethe´s Lebzeiten zu Tode verurteilt wurde, weil sie ihr Kind tötete. Die Gretchentragödie enthält meiner Meinung nach sehr viel persönliche Kritik des Autors, speziell an der damaligen Gesellschaft und ihrer Fixierung auf die strenge, vor allem von Seiten der katholischen Kirche geprägte Moral. Ich möchte nun in folgendem Text versuchen zu analysieren, ob und wenn wie sehr die Gesellschaft schuld am Schicksal dieser jungen Frau trägt, welche zuerst als (Zitat Mephistoles) ein gar so unschuldig Ding beschrieben wird , sich aber im weiteren Verlauf der Geschichte zu vorehelichem ...

Autor:
Anzahl Wörter:
482
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück