Die Sage als Literaturform

Schlagwörter:
Symbolfiguren, übernatürliche Kräfte, Volkssagen, Heldensagen, Göttersagen, Referat, Hausaufgabe, Die Sage als Literaturform
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Philipp Gailer, 4fBG Perau - Villach (A) Die Sage als Literaturform Referat in Deutsch (Prof. Leiler Johann) Sage ist ein Sammelbegriff für mündliche Erzählungen, wobei der Anspruch auf Realitätsgehalt größer ist als bei Märchen. Von der Sprache her ist die S. eher anspruchslos, manchmal sogar mundartlich. Sie hat meist auch einen regionalen Bezug und ist durch die regionalen Glaubensvorstellungen beeinflußt. Inhaltlich setzt sich die S. mit der nächsten Umwelt auseinander. Bezugspunkt einer S. stellt meist eine Führungsgestalt dar, welche das Geschehen trägt. Es erfolgt eine starke Betonung des Reichs des Geistes , welches über die Lebenssphäre der Menschen hinausgeht. Auch die belebte und unbelebte Natur ist einbezogen. Es kommen abstrakte Symbolfiguren, sogenannte SAGENWESEN , mit oft ...

Autor:
Anzahl Wörter:
208
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück