Böll, Heinrich

Schlagwörter:
Annemarie Cech, Ansichten eines Clowns, PEN, Referat, Hausaufgabe, Böll, Heinrich
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Heinrich Böll wird am 21. Dezember 1917 als Kind eines Schreinermeisters in Köln geboren. Für damalige Verhältnisse wächst er in einer ärmeren Familie auf und besucht das Kaiser-Wilhelm-Gymnasiums in seiner Heimatstadt. Seiner Familie wiederfährt das Schicksal der inzwischen 5 Millionen Arbeitlosen: Gänge zum Pfandhaus, Gerichtsvollzieher an der Wohnungstür und Pfändungen gehören zum Alltag. Nach seinem Abitur beginnt er eine Buchhändlerlehre, die er nach elf Monaten abbrechen muss, weil er 1938 für ein Jahr in den Arbeitsdienst eingezogen wird. Nach diesem Jahr schreibt er sich an der Universität Köln ein, seine Pläne Germanistik zu studieren werden aber eingefroren, da er den gesamten Krieg als Soldat dient. Fast jeden Tag schreibt er seiner Familie und seiner Freundin Annemarie Cech, ...

Autor:
Anzahl Wörter:
749
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück