Asterix: Dichtung und Wahrheit

Schlagwörter:
Gallien, Römer, Zaubertrank, Albert Uderzo, Rene Goscinny, Miraculix, Cäsar, Referat, Hausaufgabe, Asterix: Dichtung und Wahrheit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Asterix: Dichtung und Wahrheit Asterix ist eine Comic Parodie auf den Wiederstand der Gallier gegen die Eroberung ihres Landes durch die Römer (Cäsar, 50 v. Chr.). Dieser Wiederstand wird mit einem kleinen Dorf in Aremorica ausgedrückt, welches dem Feind mittels eines Zaubrtranks, lange nach der Eroberung Galliens, noch immer nicht aufhört, Wiederstand zu leisten. Asterix wurde 1959 von dem französischen Illustrator Albert Uderzo und dem Texter Rene Goscinny erschaffen und sollte im Gegensatz zu amerikanischen Superhelden lediglich ein Mensch sein, mit all seinen liebenswerten Schwächen. Der Name Asterix wird von dem französischen Wort asterisque hergeleitet und bedeutet Sternchen da er ja kein richtiger Star sein sollte. Die -ix Endung wird aus dem Namen Vercingetorix hergeleitet, doch ...

Autor:
Anzahl Wörter:
728
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück