Kleist, Heinrich von (1777-1811)

Schlagwörter:
Heinrich von Kleist, Robert Guiskard, Verlobung in St. Domingo, Der zerbrochene Krug, Amphitryon, Penthesilea, Der Zweikampf, Der Findling, Die heilige Cäcilie, Prinz Friedrich von Homburg, Das Bettelweib von Locarno, Referat, Hausaufgabe, Kleist, Heinrich von (1777-1811)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Lebensverlauf: 1777 Am 18 Oktober wurde Bernd Wilhelm Heinrich von Kleist in Frankfurt an der Oder geboren. Sein Vater war Kapitän Joachim Friedrich von Kleist und seine Mutter Juliane Ulrike. Zudem hatte er auch noch zahlreiche Geschwister. 1788 Tod des Vaters und anschließend wurde er zur Erziehung zu einem Prediger nach Berlin gegeben 1792 Eintritt in das Garderegiment Potsdam 1793 Teilnahme am Rheinfeldzug 1793 Tod der Mutter 1797 Beförderung im Garderegiment zum Leutnant. Außerdem studierte er im Ausland Mathematik und Naturwissenschaften 1799 Er tritt aus dem Garderegiment aus und studiert 3 Semester Philosophie in Frankfurt seiner Heimatuniversität. 1800 Rückkehr nach Berlin 1801 Kantkrise im März. Und außerdem arbeitete er ambitioniert an seinen Werken wie Robert Guiskard und ...

Autor:
Anzahl Wörter:
508
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück