Träume

Schlagwörter:
REM, Traumdeutung, Referat, Hausaufgabe, Träume
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Psychologiereferat 1999: Träume: Sehr geehrter Herr Professor, liebe Mitschüler: Das Thema meines heutigen Referates sind Träume und Traumdeutung. Alle Menschen träumen und deshalb beschäftigen Träume und ihre Deutung Menschen schon seit Urzeiten. Auch in unserer Zeit wird die Beschäftigung mit Träumen für die Psychologie und auch für die Psychotherapie immer wichtiger. Doch was ist ein Traum eigentlich? Träume sind Erlebnisse. Trotz aller merkwürdigen Eigenschaften sind unsere Träume solange wir träumen für uns ebenso wirklich wie alle Erlebnisse unseres wachen Lebens. Der Traum ist ein Phänomen , das auf kognitiven Aktivitäten des Gehirns während des Schlafens beruht. Wenn wir schlafen, schläft unser Gehirn nicht. Es arbeitet Tag und Nacht. Träume sind also nächtliche Aktivitäten ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1530
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück