Sklaverei von der Antike bis ins 20. Jahrhundert

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Sklaverei von der Antike bis ins 20. Jahrhundert
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat von Axel Busch Sklaverei von der Antike bis ins 20 Jahrhundert Quellen: Der kleine Pauli (Lexikon der Antike) Res Romanae Felix (Das Sachbuch) div. Lexikas Sklaverei ist die unumschränkte Form menschlicher Knechtschaft. Definierende Eigenschaften der Sklaverei sind: Die Arbeit und die Dienste der Sklaven sind erzwungen; Sie gelten als Eigentum einer anderen Person; Sie sind dem Willen ihres Besitzers vollständig unterworfen. Sie haben kein eigenes Eigentum Vermögen (teilw. Jedoch ein Taschengeld) Seit ältesten Zeiten hat man Sklaven rechtlich als Dinge verstanden; insofern konnten sie u. a. ge- und verkauft, getauscht, verschenkt oder als Pfand für Schulden hinterlegt werden, und zwar ohne dass sie dagegen hätten Einwände erheben können. Häufig unterscheiden sich Sklavenhalter ...

Autor:
Anzahl Wörter:
1687
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück