Anfänge der rämischen Dichtung

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Anfänge der rämischen Dichtung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Anfänge der römischen Dichtung Epik (Epos: ein längeres Werk mit mehreren Sängen) Dramatik (aufgeteilt in Tragödie und Komödie) Lyrik (Gedichte die zur Begleitung der Lyra vorgetragen werden) Gattungen: Satire Oden Epigramme Elegie (Trauergedicht) Hymnen (auf Kaiser) Epik: älteste Form der Dichtung. Vorbild ist Homer mit Illias und Odysse. Rämer: Odusia (??) (Livius Andromicus übersetzte Odysse ins Lateinische um 240 v. Chr.) Nevius: war Römer; eine Generation später. Epos, daß sich mit punischen Kriegen beschäftigte um 200. Ennius: Annales um 180. Beide waren Annalisten und verantwortlich für die Geschichte der trojanischen Abstammung der Römer Vergil: Aeneis Lucan: Neffe von Seneca. Pharsalia. (gest. 66 n. Chr. Aneinanderreihung von großen Taten. Dramatik: Komödie: Platon (um 200 mit ...

Autor:
Anzahl Wörter:
249
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück