Haltung von Zuchtrindern und oder Nutzrindern in landwirtschaftlichen Betrieben

Schlagwörter:
Herdetiere, Aufliegen, Abliegen, Abkalben, Fressen, Klima, Anbindestall, Laufställe, Fütterung, Wiederkäuerverdauung, Grundfuttermittel, Heufütterung, Silage, Kraftfutter, Körnerleguminosen, Massentierhaltung, Referat, Hausaufgabe, Haltung von Zuchtrindern und oder Nutzrindern in landwirtschaftlichen Betrieben
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Hausarbeit Differenzierung: Biologie Chemie von Judith Krause 10c 99 00 Organisch-biologischer Landbau Natürliche Verhaltensweisen des Rindes Rinder sind Herdentiere und Raufutterverwerter, die den Kreislauf zwischen Boden, Pflanze und Tier wieder schließen. Wichtige Futterpflanzen sind Kleegras und Leguminosen. Das Endprodukt Rindermist ist durch Bakterientätigkeit im Darm sehr wertvoll und für fast alle Pflanzen gut verträglich. Außerdem haben Rinder eine stark ausgeprägte Rangordnung. Diese gewährleistet, dass Kompetenzschwierigkeiten nicht stets zum Kampf führen. Die Rangordnung hängt von Alter, Geschlecht, Länge der Hörner und Körpergröße ab. Rangniedrige Rinder weichen ranghöheren aus (Ausweichdistanz) Diese unterschreiten die Tiere nur für Sozialkontakte z.B. gegenseitiges ...

Autor:
Anzahl Wörter:
2777
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück