Subordinierende Konjunktionen


ut (uti)
mit Indikativ
ut – wie Vergleichssatz
Ut optavisti, ita est.
Es ist so, wie du es dir gewünscht hast.
mit Konjunktiv
ut – daß oder Infinitiv mit „zu“ abhängiger Begehrsatz
Cura, ut valeas. Sorge dafür, daß du gesund wirst.
ut – damit oder Infinitiv mit „um zu“ Absichtssatz (Finalsatz)
Legibus servimus, ut tuti simus.
Wir dienen den Gesetzen, um sicher zu sein.
ut – so daß; daß (wenn ein „so“-Wort im Hauptsatz steht) Folgesatz (Konsekutivsatz)
Ita diligens est, ut iure laudetur.
Er ist so gewissenhaft, daß er zu Recht gelobt wird.


cum
mit Indikativ
cum temporale – (damals) als; wenn Zeitpunkt– Temporalsatz
Amicus, cum haec audiverat, domum profectus est.
Der Freund, eilte nach Hause, nachdem er dieses gehört hatte.
cum iterativum – (jedesmal) wenn; sooft wiederholter Vorgang Temporalsatz
Alexander, cum Persarum oppidum expugnaverat, domos divipi iubebat.
Jedesmal, wenn Alexander eine Stadt der Perser erobert hatte, befahl er, daß die Häuser geplündert werden.
cum inversum – als (plötzlich) überraschende Haupthandlung im NS – Temporalsatz
Vix classis egressa erat, cum tempestas orta est.
Kaum war die Flotte ausgelaufen, als plötzlich ein Sturm ausbrach.
mit Konjunktiv
cum historicum – als, nachdem Vergangenheitsvorgang Temporalsatz
Vespasiannus, cum omines hostes superavisset, Roman intravit.
Nachdem Vespasiannus alle Feinde besiegt hatte, hat er Rom betreten.
cum causale – weil, da Grund- Kausalsatz
Multi cives, cum tranquillitaten peterant, a negotiis publicis recesserunt.
Viele Bürger haben sich aus den Staatsgeschäften zurückgezogen, da sie sich Ruhe erbitten.
cum concessivum – obwohl, obgleich Einräumungs- Konzessivsatz
Poeta, cum saepe de urbe queretur, tamen Roman relinquere noluit.
Obwohl der Dichter oft über die Stadt klagte, wollte er Rom dennoch nicht verlassen.


! Beachte: cum mit dem Ablativ als Präposition: mit, zusammen mit !