1814/ 15 Wiener Kongreß: die vier Siegermächte (Preußen, Rußland, England, Österreich) und Frankreich einigen sich über die politische und geographische Neuordnung Europas; die Absicht ist eine restaurative, dies manifestiert sich in folgenden Prinzipien: Legitimität, Solidarität, monarchisches Prinzip;
angestrebt wird die „balance of power“ mit einer Wiederherstellung der alten, absolutistischen Ordnung; nationale und liberale Bestrebungen sind daher zu unterdrücken;
Hlg. Allianz und Vierbund formulieren Interventionsdrohungen

1815 (Wiener Kongreß) in der Bundesakte wird die Existenz des Deutschen Bundes und damit die politisch-staatliche Zersplitterung Deutschlands besiegelt; fortan sind die deutschen Staaten (39) in einem lockeren Zusammenschluß miteinander verbunden; einziges und praktisch nicht handlungsfähiges Organ ist der Deutsche Bundestag in Frankfurt;
von Bedeutung ist Art. 13 der Bundesakte, der die Einrichtung landständischer Verfassungen verspricht - ansatzweise wird dies in den folgenden Jahren in süddeutschen Staaten verwirklicht; auch eine wirtschaftspolitische Kooperation wird in der Bundesakte vorausgesetzt


Juni 1815 die Jenaer Burschenschaft gründet sich

1817 die Negierung jeglicher Freiheits- und Einheitsgedanken hat die Bildung nationaler und liberaler Bewegungen katalysiert; Träger sind zunächst die verschiedenen Schichten des Bürgertums und Intellektuelle und Studenten;
das Burschenschaftstreffen auf der Wartburg, auf dem die nationale Forderung noch relativ moderat formuliert wird, schreckt die reaktionären Kräfte auf - der Unterschied zwischen Gemäßigten (Liberal-Konstitutionelle) und den Radikalen (Radikal-Demokratische) droht verwischt zu werden

1818 Forcierung des national-staatlichen Gedankens durch die Gründung der Allgem. Deutschen Burschenschaft -- Verbindung des Einheits- mit dem Freiheitsgedanken (18. 10.);

1819 der reakionär gesinnte Schriftsteller von Kotzebue wird von einem fanatischen Theologiestudenten ermordet à die Karlsbader Beschlüsse leiten strenge antidemagogische Maßnahmen ein (Pressezensur, Kontrolle der Universitäten etc.)


Die Epoche der Revolutionen, der Reformen und der Restauration à der Vormärz trägt
durchgehend den Charakter einer Zeit des Überganges. Die alteuropäische
Gesellschaftsordnung bildete sich zur vorindustriellen bürgerlichen Gesellschaft um.(92)